Liebe.... welch ein Wort,
alles umfassend und für Alles das Richtige!
Ich liebe die Sonne, wenn sie scheint....
den Regen, weil er Gutes bringt;
den Schnee nicht so besonders,
weil er mich frieren lässt...
auch nicht die Eisblumen am Fenster...
Ich liebe die Monate Mai bis September....
und lasse die anderen einfach unter den Tisch fallen.
Ich liebe deine Hand, die mich streichelt,
die Gedanken, die sich mit mir beschäftigen,
liebe deinen Körper,
wenn er sich an mich schmiegt.
Ich liebe das Bett, in dem du gelegen hast
und genieße den Duft, den du hinterließt.
Ich liebe den Morgentau,
durch den wir gemeinsam spazieren...
nach einer Nacht nur für uns.
Ich würde alles dafür geben,
mit dir zusammen zu sein.

Aber manchmal geht es eben nicht so,
wie man es gerne hätte !



Meine Liebe zu dir

Am Tage denke ich, ich müsst vergehen,
konnt' ich dich heute wieder mal nicht sehen.
Du fehlst mir, und das weißt du auch,
du weißt, es kribbelt mir im Bauch,
wenn ich nur an dich denke
und dir die Liebe schenke,
die keiner haben will.
Es ist so still.
Ich liebe dich so sehr.
Doch ich will leider mehr.
Ich will dich spüren, küssen,
ich mag dich nicht vermissen.
Ich möchte dich berühren,
deine Hand dann führen
an einen Ort der Stille.
Dein... ist mein ganzer Wille.
Mein Herz ruft dich
hörst Du mich?
Der Tag, an dem wir dann
gemeinsam irgendwann
einander finden werden
wird der Schönste sein auf Erden.



Liebe

ist ein Wort
welches ich selten benutze,
weil du
nicht bei mir bist.
Doch du fehlst mir.
Ich liebe deine Hand,
die mich streichelt,
deine Gedanken,
die sich mit mir beschäftigen,
deinen Körper,
der sich nach mir sehnt.
Ich liebe dich,
so, wie du bist,
ich liebe deine Falten,
weil sie mir zeigen,
dass du gelernt hast.
Gelernt hast im Leben.
Und weil du auf nichts
verzichten möchtest,
was deine Erinnerung prägt.
Nur:
Ich frage mich,
wo du bist -
denn ich kenne dich.
Bin ich bisher immer nur an dir
oder du an mir
vorbeigelaufen?
Ich warte auf dich.



Ich stehe morgens auf
und seh die Sonne strahlen
und weiß,
der Tag bringt mir nur Glück.
Ich höre Vögel singen,
Bienen summen
den Blick vorwärts,
niemals mehr zurück.
Ich höre meine Kinder lachen
genieß, dass ich sie hab.
Freu mich,
dass der liebe Gott
mir einen Körper gab.
Der Körper,
zum Genuss bereit,
ist ohne dich jedoch allein,
mit jeder Faser meines Herzens
bin ich für immer dein.
Ich liebe deine schlechten Tage,
die guten noch viel mehr;
gemeinsam mit dir alt zu werden,
das wünsch ich mir so sehr.
Und du, mein Schatz,
vereint mit mir,
ich liebe dich noch mehr!