Meine Kinder

Meine Kinder sind ganz nett
wenn sie abends sind im Bett
denn nur zu später Abendstund
halten sie auch mal den Mund!
Sonst sind sie vorlaut, frech und laut,
mit jedem Unsinn stets vertraut;
sie hauen sich gern die Schädel ein
und finden das nicht mal gemein!
Und wenn dann schon die Fetzen fliegen,
vor lauter Krach sich Balken biegen,
dann darf die Mutter niemals richten
sie muss versuchen, Streit zu schlichten.
Denn jedes Kind kam nackt zur Welt,
wurde mit Liebe hergestellt;
und ist das eine vielleicht dumm,
das andre dafür schief und krumm,
ein jedes sorgt für Sonnenschein
denn jedes einzelne ist mein!

Jugend

Das Leben ist herrlich
nur nicht ganz OK.
Denn eines, das stört uns
und das tut uns weh.
Wir mögen die Faulheit
Fernseher und PC,
das Essen und Trinken,
nur Arbeit tut weh!
Ach wären wir reich
und das allemal
dann hätten wir gleich
ganz viel Personal.
Ein riesiges Schloss,
Designerklamotten,
haufenweise Scheine,
die niemals verrotten.
Wir lieben das Leben
nur ist's nicht gerecht.
Drum sagen wir eben
das Leben ist schlecht!